Abschnitts-Untertitel

Über uns

aktuell:

Lehrgang

„Synergetisches Prozessmanagement“

Monitoring/Steuerung von Veränderungsprozessen in Psychotherapie und Beratung

Zertifizierungslehrgang zur Anwendung des Synergetischen Navigationssystems (SNS) auf der Grundlage von Synergetik, Chaostheorie und Complexity Science

März bis November 2017, Salzburg

Download Curriculum, Online-Anmeldung, Mehr Information

Jedes der 5 Module ist mit 16 Fortbildungspunkten anrechenbar für das Fach
Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin  (Diplom-Fortbildungsprogramm der ÖÄK).

Die Gestaltung und Förderung von Veränderungsprozessen in Beratung, Organisationsentwicklung und Psychotherapie stellen uns vor besondere Herausforderungen. Veränderungsprozesse sind weder einfach vorhersehbar noch intentional steuerbar. Gleichzeitig sind mehrere Systemebenen zu berücksichtigen und die Informationen von gestern sind nicht selten heute schon überholt. Die Komplexitätswissenschaften liefern in dieser Situation geeignete Verständnisgrundlagen sowie Methoden, um die Eigendynamik und Selbstorganisation von Veränderungsprozessen wirkungsvoll zu unterstützen, zu gestalten und zu evaluieren.

In dieser Weiterbildung werden die für das synergetische Prozessmanagement notwendigen Kompetenzen vermittelt. Verständnis und Modellierung komplexer Systeme kann heute als Schlüsselkompetenz in vielen Disziplinen und Anwendungsfeldern gelten (Systemkompetenz). Inzwischen stehen auch Technologien zur Verfügung, mit denen Veränderungsprozesse auf der Höhe des Geschehens gemessen und abgebildet werden können. Insbesondere Monitoring-Systeme zur Erfassung von Veränderungsprozessen in Humansystemen und ihre Einsatzmöglichkeiten bei der Begleitung und Gestaltung von Veränderungsprozessen werden vorgestellt. Die Integration von Datenerfassung, Datenanalyse und Visualisierung ermöglicht ein optimales Feedback zu laufenden Entwicklungsprozessen. Mögliche Anwendungsfälle in Psychotherapie, Beratung und Coaching, Team- und Organisationsentwicklung werden vorgestellt. Mit dem Real-Time Monitoring steht eine valide Basis für Mikroentscheidungen im Prozess, für kooperative Feinsteuerung und für die Prozess-Outcome-Evaluierung zur Verfügung.

Abschluss:    Zertifikat über den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs nach positver Beurteilung einer schriftlichen Abschlussarbeit.

Adressaten:  Ärzte/-innen, Psychologen/-innen, Psychotherapeuten/-innen, Berater/-innen, Arbeits- und Organisationspsychologen/-innen, Verantwortliche für Organisationsentwicklung

Nichts gefunden

Es scheint, dass wir dir nicht weiterhelfen können. Möglicherweise hilft die Suche.